PANTHER IN DER TÜTE

18. Dezember 2009 in Alle

An einem Morgen kurz vor Weihnachten, wenn der Schnee die Stadt erobert, die Temperatur rapide sinkt, die Handschuhe zu einem wirklich sinnvollen Kleidungsstück werden, wenn einem nach den eigenen 4 Wänden zumute ist, mit warmem Tee, Kerzenschein und Geselligkeit, wenn alles glitzert und einem das Lächeln vor Kälte erfriert, wenn die Autos ein wenig vorsichtiger an einem vorbei knallen, wenn Kinder Schneeflocken hiterherjagen, Hundekacke auf den Gehwegen ausnahmsweise kein Problem ist, weil sie gefroren ist, wenn man die Mütze ins Gesicht zieht, die Kapuze auch noch darüber stülpt und man mit einem eingeschränkten Blickfeld irgendwie zufrieden ist, dann erwartet man alles andere als einen Panther in einem Müllsack im Hauseingang vorm Büro. Ehrlich.